Individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Schulungen

Das Lernlabor Cybersicherheit bietet Ihnen speziell auf Ihre Bedürfnisse ausgerichtete Inhouse- und Firmenschulungen an.

Sie bestimmen Inhalte, Zeit, Ort und den Personenkreis der Weiterbildung.

Auf Wunsch schulen wir auch Ihr gesamtes Unternehmen in genau den Bereichen, die Sie benötigen.

Wählen Sie entweder Themen aus unseren offenen Seminarangeboten oder lassen Sie uns über Ihre firmenspezifischen Herausforderungen sprechen, für die wir dann gemeinsam ein Konzept erarbeiten. Auch lassen sich bestehende Seminare kombinieren und maßschneidern.

Das Lernlabor Cybersicherheit bietet Ihnen je nach Ihrem Bedarf alle relevanten Elemente aus einer Hand. Von der Beratung, z.B. auch in Form von Workshops bis hin zur didaktischen, medialen und technischen Umsetzung der Weiterbildung.

Beispiele unserer firmenspezifischen Inhouse-Schulungen

Beispiel »Individueller Workshop«

Resultat: Security Champion Training

Die initiale Kundenanfrage lautete, eine Java Security Schulung für alle Entwicklerinnen und Entwickler des Konzerns anzubieten. In einem von unseren Expertinnen und Experten moderierten Workshop wurde die Ausgangssituation gemeinsam mit dem Auftraggeber analysiert und daraus resultierend Handlungsempfehlungen abgeleitet. Gemeinsam wurde sich dann auf das „Security Champion Training“ fokussiert. Die Schulung bezieht sich durchgängig mit allen Beispielen und Aufgaben auf die Domäne und die Produkte des Kunden und umfasst in über 13 Wochen in Teilzeit, insgesamt 130 Stunden je TN, inkl. großen Praxisteilen. Die Durchführung war ein großer Erfolg und wird seitdem jährlich wiederholt.

Firmenspezifische Schulung für die Energie und Wasserversorgung

Kritische Infrastruktur sichern

Das Lernlabor Cybersicherheit bietet maßgeschneiderte technische Intensivtrainings für Unternehmen der Energie- und Wasserversorgung an. Teilnehmende aus den Bereichen Leit- und Fernwirktechnik, Führungskräfte sowie Ausbilderinnen und Ausbilder sind die Zielgruppe. Das Unternehmen Vattenfall nutzt das Angebot seit 2019. Eigens für das Unternehmen wurde ein 3-Tages-Kurs entwickelt. Er thematisiert Bedrohungen und Verteidigungsstrategien speziell für Prozess-IT-Infrastrukturen. Der hohe Praxisanteil sorgt für einen kompakten und zugleich tiefen Einblick. Die Übungen erfolgen an einer mobilen Schulungsplattform. So lässt sich das Erlernte praktisch anwenden und auf die Arbeit übertragen.

  • International Data Space Komponentenzertifizierung

    International Data Space Komponentenzertifizierung: Vorteile und Risiken einer IDS-Zertifizierung bewerten, Komponentenzertifizierung auf technischer Ebene verstehen, Zertifizierbarkeit des eigenen Produkts einschätzen, Aufwand für das eigene Produkt realistisch einschätzen.
     

    Zielgruppe: für Herstellerinnen und Hersteller von IDS-Kernkomponenten sowie Techniker*innen, Entwicklende und Product Owner
    Dauer: 3 – 5 Tage Präsenz oder ONLINE
    Ort: Garching bei München, Berlin oder inhouse

    Termin:
    Auf Anfrage

  • Wie sicher ist Ihr IoT-Produkt?

    Der Workshop adressiert ein einzelnes Unternehmen und ermöglicht Ihnen, ein bestimmtes oder geplantes Produkt bzw. Konzept oder einen Service mit einer  individuellen Auswahl von IT-Sicherheitsexpertinnen- und experten in allen relevanten Teilbereichen zu diskutieren, um eine externe Expertensicht zu bekommen. Sie erhalten sofort Empfehlungen, die Sie in die Umsetzung nehmen können.

    Zielgruppe: Führungskräfte, Fachkräfte und Spezialisierte
    Dauer: 1 - 2 Tage Präsenz
    Ort:
    Garching bei München oder Inhouse

    Termine:
    Auf Anfrage

     

  • Moderne und sichere Software-Entwicklung

    Erfolgreiche und sichere Webanwendungen, Apps, Plattformen und die Cloud stellen hohe Anforderungen an den Software-Entwicklungsprozess sowohl in technischer als auch in organisationaler Hinsicht. Diesen Herausforderungen müssen Unternehmen und Organisationen adäquat begegnen. Hierbei leistet die Seminarreihe einen wertvollen Beitrag.

    Zielgruppe: für Software -Architekt*innen, -Ingenieur*innen, -Entwickler*innen, Projektleiter*innen, IT-Administratoren*innen, Beschaffer*innen von Individual-Software
    Dauer: Bis zu 30 Stunden (je nach gewünschtem Umfang)
    Ort: Online

    Termin:
    Auf Anfrage

  • Digitale Identitäten

    Firmenübergreifende Systemzugriffe sicher machen. Digitale Identitäten sind selbstverständlich im Unternehmensablauf. Dabei geht es nicht nur um die Koordinierung interner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sondern auch um den Austausch mit Firmen, Zuliefern und Externen. Techniken wie OAuth und Multi-Faktor-Authentifizierung rücken dann in den Fokus. Auf internationaler Ebene kann das jedoch zu Problemen führen. Dieses Seminar bietet Ihnen einen Überblick über föderiertes Identitätsmanagement. Lernen Sie Digitale Identitäten zu verstehen und zu bewerten.

    Zielgruppe: für Sicherheitsexpert*innen, Fachkräfte und Spezialist*innen, Anwender*innen
    Dauer: 2 Tage
    Ort: Berlin oder Inhouse

    Termin:
    Auf Anfrage

  • Datum      

    Kurs

    Veranstaltungsort

    Zielgruppe

    Auf Anfrage Basiswissen IEC 62443 Lemgo oder Inhouse
    Fachkräfte und Anwender
    Auf Anfrage IT-Sicherheit in der Automatisierungstechnik Lemgo oder Inhouse Fachkräfte und Anwender
    Auf Anfrage Advanced Industrial Cybersecurity in Practice Karlsruhe oder Inhouse Fachkräfte und Anwender
    Auf Anfrage Industrielle Cybersicherheit - Grundlagen IEC 62443 Böblingen Fachkräfte und Anwender
    Auf Anfrage IT-Sicherheit in der Automatisierungstechnik Lemgo oder Inhouse Fachkräfte und Anwender