Datenschutzkonform in der Webentwicklung

Aufbaukurs zu Zertifizierte/r EU-Datenschutz Spezialist/in (DSGVO/GDPR)

Die Herausforderung: Funktionalität und Datenschutz zusammenführen. Als Webentwickler stehen Sie vor vielen Herausforderungen und sind zusätzlich noch für einen datenschutzkonformen Auftritt zuständig. Und das intensiver als je zuvor, seit Mai 2018. Mit der Verantwortung für einen rechtssicheren Webauftritt sind Unternehmen darauf angewiesen, dass Sie in diesem Thema geschult sind, um Strafen aus dem Weg zu gehen. Dieser Kurs hilft dabei alle grundlegenden Anforderungen als Webentwickler einzuhalten, zu verstehen und umzusetzen, damit Sie abgesichert sind.

Foto und Bildrechte
Online-Seminar
DSGVO
Datenschutzerklärung
Verarbeitung von Daten
Cookies
Foto und Bildrechte, Online-Seminar, DSGVO, Datenschutzerklärung, Verarbeitung von Daten, Cookies
© iStock

Die Herausforderung:

Als Webentwickler stehen Sie vor vielen Herausforderungen und sind zusätzlich noch für einen datenschutzkonformen Auftritt zuständig und das intensiver als je zuvor, durch das Inkrafttreten von erweiterten Datenschutzgesetzen im Mai 2018 (DSGVO & BDSG). Sie sind zum Großteil dafür verantwortlich, um in ihrem Tätigkeitsfeld darauf zu achten, dass die Rechtskonformität in Zukunft gegeben ist. Unternehmen sind darauf angewiesen, dass Sie als Mitarbeiter oder Dienstleister in diesem Thema geschult sind, um Bußgeldern und Strafen aus dem Weg zu gehen. Dieser Kurs hilft Ihnen dabei alle grundlegenden Anforderungen in genau ihrem Tätigkeitsfeld einzuhalten, zu verstehen und direkt umzusetzen. Mit diesem Expertenwissen erhalten Sie einen enormen Vorteil und sichern sich zusätzlich noch besser ab.


Die Lösung:

Anleitungen und Checklisten zur sicheren Umsetzung der Anforderungen der DGSVO im Bezug auf die Webentwicklung.

 

Ihre Vorteile auf einen Blick

Nach dem Seminar können Sie...

  • die Umsetzung der Vorschriften der EU-Datenschutzgrundverordnung und Bundesdatenschutzgesetz in der Webentwicklung planen
  • die Vorschriften der EU-Datenschutzgrundverordnung und Bundesdatenschutzgesetz für Ihren Organisationskontext in der Webentwicklung anwenden.
  • aktuelle Rechtsbegriffe besser verstehen.
     

Das Seminar bietet Ihnen...

  • eine Aufgabenliste, aus der Sie ersehen können:
  • wo Sie anfangen sollen
  • wie Sie den Stand des Datenschutzes in Ihrem Unternehmen oder Ihrer Institution praktisch erfassen können
  • wie Sie die Unternehmensführung sensibilisieren können
  • wie Sie die Umsetzung der EU-DSGVO erreichen können
  • welche Schritte Sie nun nach Ablauf des Stichtags priorisieren sollten
  • wichtige Bereiche welche Sie als Webentwickler / -in im Blick haben müssen
  • Ein qualitativ hochwertiges Lernumfeld mit Experten des Datenschutzes als Trainer und Lernenden mit ähnlichen Kompetenzen und Erfahrungen.
  • zusätzlich die Möglichkeit des zeit- und ortsunabhängigen Lernens mittels E-Learning
ÜBERBLICK
Veranstaltungstyp
On Demand-Kurs
Format
Online
Abschluss
Teilnahmebescheinigung
Zugangsvoraussetzung
Zertifikat für EU-Datenschutz-Spezialist/in oder Grundkenntnisse zum Datenschutz
Termine, Anmeldefrist und Ort
  • Anmeldung jederzeit möglich
Dauer/ Ablauf
3 Stunde eLearning
Sprache
Deutsch
Teilnahmegebühr
199,00 €
ZIELGRUPPE
  • Webentwickler
  • Projektleiter Online-Marketing
  • Datenschutzbeauftragter Online-Marketing
INHALTE

Ein systematischer Überblick welche relevanten Datenschutzbedingungen in der EU, Deutschland, bzw. im Bundesland in Ihrem Bereich wichtig sind:

  • Datenschutzerklärung
  • Arten der verarbeiteten Daten
  • Kategorien betroffener Personen
  • Zweck der Verarbeitung
  • Foto und Bildrechte
  • Verwendete Begrifflichkeiten
  • Maßgebliche Rechtsgrundlagen
  • Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeiter und Dritten
  • Übermittlungen in Drittländer
  • Betroffenenrechte
  • Cookies und Widerspruchsrecht bei Direktwerbung
  • Löschung von Daten
  • Hosting
  • Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles
  • Kontaktaufnahme
  • Kommentare und Beiträge
  • Newsletter (inkl. Newsletter – Erfolgsmessung)
  • Onlinepräsenzen in sozialen Medien (NetzDG)
LERNZIELE

Ziel ist es das Sie die Anforderungen im Bereich Webentwicklung, im Bezug auf die DSGVO / GDPR, kennen, inhaltliche Bezüge verstehen und die Umsetzung dieser Anforderungen in Ihrem Bereich selbstständig durchführen können.

REFERENTEN

Sebastian Breu

Sebastian Breu ist wissenschaftlicher Mitarbeiter im Lernlabor Cybersicherheit an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin. Zuvor war er langjährig im IT-Bereich einer öffentlichen Institution in den Funktionen des IT-Sicherheits- und Datenschutzbeauftragten eingesetzt. Darüber hinaus ist er seit mehreren Jahren als freier Berater für IT-Infrastruktur und IT-Sicherheit tätig.
 

Michael Holzhüter

Michael Holzhüter ist wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Fraunhofer FOKUS und Lehrbeauftragter an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin für den Bereich IT Sicherheit, Datenschutz, Requirements Management und Management der Anwendungssystementwicklung. Darüber hinaus ist er seit mehreren Jahren als freier Berater für IT-Infrastruktur, IT-Sicherheit und Datenschutz tätig.