IACS Cybersecurity Design & Implementation (IC34)

Das einzige ISA / IEC 62443 Training mit offizieller Zertifizierung

In der zweite Phase des IACS Cybersecurity-Lebenszyklus (nach ISA/IEC 62443) befassen Sie sich mit dem Design und der Implementierung von Schutzmaßnahmen. Mithilfe des Seminares können Sie dann Sicherheitsmaßnahmen für neue und bestehende industrielle Automatisierungs- und Steuerungssysteme (IACS) auswählen und umsetzen. Darüber hinaus lernen Sie, wie man Cybersecurity Acceptance Test Pläne (CFAT/CSAT) entwickelt. Sichern Sie Ihre Automatisierungs- und Steuerungssysteme!

 

Cybersecurity Requirements Specification
Risikoanalyse
ISA Zertifizierung
Präsenzseminar
IACS, Cybersecurity, Seminar, kurs
© iStock

Description:

The second phase in the IACS Cybersecurity Lifecycle (defined in ISA 62443-1-1) focuses on the activities associated with the design and implementation of IACS cybersecurity countermeasures.  This involves the selection of appropriate countermeasures based upon their security level capability and the nature of the threats and vulnerabilities identified in the Assess phase.  This phase also includes cybersecurity acceptance testing of the integrated solution, in order to validate countermeasures are properly implemented and that the IACS has achieved the target security level.

This course will provide students with the information and skills to select and implement cybersecurity countermeasures for a new or existing IACS in order to achieve the target security level assigned to each IACS zone or conduit.  Additionally, students will learn how to develop and execute test plans to verify that the cybersecurity of an IACS solution has properly satisfied the objectives in the cybersecurity requirements specification.

 

You will be able to:

  • Interpret the results of an ICS cybersecurity risk assessment
  • Develop a cybersecurity requirements specification (CRS)
  • Develop a conceptual design based upon information in a well-crafted CRS
  • Explain the security development lifecycle process and deliverables
  • Perform a basic firewall configuration and commissioning
  • Design a secure remote access solution
  • Develop system hardening specification
  • Implement a basic network intrusion detection system
  • Develop a Cybersecurity Acceptance test plan (CFAT/CSAT)
  • Perform a basic CFAT or CSAT
ÜBERBLICK
Veranstaltungstyp
Zertifikatskurs
Format
Präsenz
Abschluss
Zertifikat
Zugangsvoraussetzung
Grundlegende IT-Kenntnisse, grundlegende IT-Sicherheitskenntnisse von Vorteil
Sprache
Deutsch
ZIELGRUPPE
  • Komponentenhersteller,
  • Integratoren,
  • Maschinenbauer,
  • Betreibende von Automatisierungsanlagen,
  • Dienstleistende

 

INHALTE
  • Interpretation der Ergebnisse einer IACS Cybersecurity-Risikoanalyse
  • Entwicklung einer Cybersecurity Requirements Specification (CRS)
  • Entwicklung von Konzepten auf Basis einer CRS
  • Verständnis für den Security Development Lifecycle und dessen Bestandteile
  • Durchführung einer grundlegenden Firewallkonfiguration und -inbetriebnahme
  • Entwicklung einer sicheren Lösung für den Remote-Zugang
  • Entwicklung einer Spezifikation zur Systemhärtung
  • Umsetzung eines einfachen Intrusion Detection Systems (IDS)
  • Entwicklung eines Cybersecurity Acceptance Test Plan (CFAT/CSAT)
  • Durchführung eines einfachen CFAT bzw. CSAT
LERNZIELE
  • Sie lernen die Grundlagen des Design und der Implementierung von Sicherheitsmechanismen nach IEC 62443 kennen.
  • Sie erhalten einen Überblick über Best Practices im Bereich Sicherheit, Design und Implementierung für industrielle Produktionsanlagen.
  • Sie können erste Konzepte auf Ihre Automatisierungsanlage anwenden.
  • Diskussionen mit Trainer und Teilnehmenden zur Vertiefung der Inhalte.
REFERENTEN

Dr.-Ing. Christian Haas

M.Sc. David Meier