Der Datenanalyst 1 - Datenvorverarbeitung und Visualisierung

Die Herausforderung: Verknüpfung, Bereinigung und Reporting von Daten aus heterogenen Quellen

Täglich werden in Unternehmen Daten erzeugt und aus unterschiedlichen Quellen gesammelt. Zusammenhänge zwischen diesen Daten sind oft nur schwer ersichtlich. Die gemeinsame Auswertung erfordert neben der Integraton und damit Verknüpfung in einer gemeinsamen Datenbasis vor allem eine Homogenisierung der Daten. Das umfasst beispielsweise das Erkennen und den Umgang mit fehlenden Werten oder die Vereinheitlichung von Datentypen. Ziel ist es, erste statistische Erkenntnisse über die Datengesamtheit zu gewinnen und diese gemeinsam mit den Daten in geeigneter Weise zu visualisieren.

Die Lösung: Workshop zur Vorverarbeitung, Analyse und Visualisierung von Daten mit Open Source Werkzeugen

Anhand unterschiedlicher Datensätze aus verschiedenen Bereichen lernen Teilnehmende sich mithilfe von Open Source Werkzeugen einen Überblick über unbekannte Daten zu verschaffen, diese in eine neue oder vorhandene Datenbasis zu integrieren und die Ergebnisse in geeigneter Form zu visualisieren.

Ihre Vorteile auf einen Blick

Nach dem Seminar können Sie mithilfe eines Open Source Werkzeuges:

- Daten verschiedener Formate einlesen/importieren
- Daten in eie Datenbank exportieren
- Kennzahlen der deskriptiven Statistik ermitteln
- Fehlende Werte erkennen und bereinigen
- Datenformate umwandeln
- Unterschiedliche Datentabellen miteinander verbinden (horizontale / vertikale Integration)
- Daten/Ergebnisse visualisieren (z.B. Histogramme, Boxplots etc. erstellen)

Das Seminar bietet Ihnen einen Einstieg in die komplexe Welt der Datenanalyse mit:

- praxisnahen Übungen zur Ausbildung von Fertigkeiten
- Open Source WErkeugen
- Austausch mit Fachexperten
- die Voraussetzung für den Kurs "Der Datenanalyst 2"

Das Seminar im Überblick

Termine Auf Anfrage
Dauer 3 Tage Präsenz
Kurssprache  Deutsch 
Lernziel  Die Teilnehmenden erhalten einen Überblick über Methoden der Datenverarbeitung und Visualisierung. Sie sind in der Lage mit den vermittelten Methoden selbstständig unbekannte Daten zu transformieren, analysieren und visualisieren.
Zielgruppe  Anwender und Fachkräfte von Unternehmen und Behörden, die mit der Auswertung von Daten betraut werden sollen
Vorraussetzungen   Grundlegende Kenntnisse im Umgang mit Windows oder Linux
Maximale Teilnehmerzahl  20 Teilnehmende
Veranstaltungsort  Hochschule Mittweida, Technikumplatz 17, 09648 Mittweida 
Teilnahmegebühr  1.800€ 

Alle Informationen finden Sie auch nochmal auf unserem Info-Flyer.

Alle Sessions vermitteln Fertigkeiten und finden im Labor statt.

Session 1: Kennenlernen des Analysewerkzeugs
Session 2: Importieren von DAten aus verschiedenen Quellen
Session 3: erzeugen von Datenbanken
Session 4: Exportieren von Daten in Datenbanken
Session 5: Datenbereinigung und -anreicherung
Session 6: DAtentransformation
Session 7: Gewinnen statistischer Kennwerte
Session 8: Datenvisualisierung

Prof. Dr. rer. nat. Dirk Labudde:

Dirk Labudde ist seit dem Jahr 2009 Professor an der Fachhochschule Mittweida. Er erhielt sein Diplom im Jahr 1993 sowie seinen Doktortitel im Bereich der theoretischen Physik im Jahr 1997 an der Rostocker Universität. Nebenbei absolvierte er ein Studium der Medizinphysik an der Universität Kaiserslautern. Dirk Labudde arbeitete später als Dozent und wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Medizinischen Fakultät für Neurochirurgie in Neubrandenburg, am Leibnitz-Institut für Molekulare Pharmakologie in Berlin, an der Technischen Universität München und Technischen Universität Dresden. Neben seiner Professur für Bioinformatik erhielt Dirk Labudde eine weitere Professur für Forensik im Jahr 2014. Seine Forschungsschwerpunkte sind Algorithmen und Berechnungsmethoden in der (digitalen) Forensik und der strukturellen Bioinformatik, was ihm bis zum heutigen Tage über 300 Publikationen erbracht hat. Des Weiteren ist seine aktuelle Forschungstätigkeit im Bereich der Forensik eng geknüpft zu Kooperationspartnern wie dem Bund Deutscher Kriminalbeamter, dem LKA Thüringen und den Polizeidirektionen Chemnitz.

zur Anmeldung

* Pflichtfelder

Anrede
Name
Datenschutz
Newsletter