Newsletter Cybersicherheit

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

 

Anmeldung zum Newsletter Cybersicherheit

Wenn Sie zukünftig Ausgaben unseres Newsletters erhalten möchten, klicken Sie hier.

Energiegeladen ins neue Jahr

Liebe Weiterbildungsinteressierte,

wir freuen uns, mit Ihnen ins Jahr 2023 zu starten – ein neues Jahr voller Möglichkeiten. Was hält 2023 für Sie bereit? Welche Chancen warten auf Sie, im Beruf sowie privat? Wir alle werden in diesem Jahr neue, vielleicht noch unbekannte Herausforderungen meistern und an ihnen wachsen. Blicken Sie mit Neugierde in die Zukunft, und schreiten Sie energiegeladen ins neue Jahr.

Eines ist sicher: Auch 2023 unterstützen wir Sie gerne bei allen anstehenden Herausforderungen. Werfen Sie einen Blick auf unser breites Weiterbildungsangebot!

Um auch im neuen Jahr Ihr cybersicheres Verhalten zu stärken, empfehlen wir Ihnen unseren IT-Security-Fitness-Kalender. Schreiben Sie uns gerne, und wir senden Ihnen den gleichnamigen Tischkalender kostenlos zu.

Viel Spaß beim Lesen des Januar-Newsletters!

Ihr Team des Lernlabors Cybersicherheit

Für Kurzentschlossene! Präsenzseminar Hacking: Pentesting

Im Zuge der Digitalisierung des eigenen Unternehmens verlieren viele die Sicherheit ihrer Systeme aus den Augen oder vernachlässigen diesen Aspekt bei der Umsetzung von Softwareprojekten. Penetrationstests (Pentests) können helfen, die eigenen Schwachstellen aufzudecken! Dieses Seminar ist der perfekte Einstieg für angehende Penetrationstester. Es ermöglicht Ihnen, Ihr System aus der Sicht eines Angreifers, das heißt mit Hacking-Methoden, auf Herz und Nieren zu prüfen.

Nutzen Sie die Chance, um sich für unseren Präsenzkurs in Weiden in der Oberpfalz anzumelden. Anmeldung nur noch bis zum 23.01.2023!

Legen sie los!

Energiegeladen ins neue Jahr: Ab nach Görlitz!

Energie- und Wasserversorgungsunternehmen, sogenannte kritische Infrastrukturen, sind besonders gefährdet, Opfer von Cyberangriffen zu werden. Zudem ist die Absicherung der heterogenen Systemlandschaft in der Energietechnik kein Leichtes!

Mit der Digitalisierung ging eine steigende Vernetzung mit dem Internet einher – und damit eine erhöhte Gefährdung durch Cyberkriminelle. Gleichzeitig stellen gesetzlich vorgesehene Entlastungsmaßnahmen in der Umsetzung eine enorme Herausforderung dar.

Doch kein Grund zur Verzweiflung, wir helfen Ihnen dabei!

 

Präsenz-Seminar: „Sichere Konfiguration und Absicherung der Energieversorgungsinfrastruktur“

Termin:

01.03.2023 – 02.03.2023 in Görlitz (Anmeldung bis 15.02.2023)

Dauer:

2 Tage Präsenz (09:00–17:00 Uhr)

Teilnahmegebühr:

Euro 1.200,– (USt.-befreit gemäß §4 Nr. 22 Buchstabe a UStG) 

Hier geht`s Zur Anmeldung!

Gesund und sicher am Arbeitsplatz

Tipp 1: Bewegung im Arbeitsalltag
Der Weg zur Arbeit lässt sich zur Steigerung der körperlichen Fitness nutzen.
Suchen Sie für Ihr Auto nicht mehr den nächstgelegenen Parkplatz, sondern parken Sie bewusst ein paar Hundert Meter entfernt, um zu Fuß ins Büro zu spazieren. Wenn es nicht allzu weit entfernt liegt, können Sie auch den ganzen Weg zu Fuß oder mit dem Fahrrad zurücklegen.
Warten Sie nicht auf den Aufzug. Ein Büro im zweiten oder dritten Stock ist über die Treppe ohnehin schneller zu erreichen. Mit jedem weiteren Stockwerk zu Fuß steigt auch der Gewinn für die Gesundheit.
Ein vitaler Arbeitsalltag steigert Ihre Gesundheit erheblich.

Tipp 2: Nutzen Sie einen sicheren Kommunikationskanal
Damit Sie dienstliche Aufgaben erledigen können, müssen Sie auf interne Ressourcen Ihrer Institution zugreifen. Hier besteht bei mangelnder Sicherheit die Gefahr, dass sie selbst abgehört oder wichtige Daten abgegriffen werden. Achten Sie darauf, dass Sie stets sichere Kommunikationskanäle benutzen, z. B. kryptografisch abgesicherte Virtual Private Networks (VPN).

Tipp 3: Bleiben Sie auf dem Laufenden rund um IT-Sicherheit
Das Lernlabor Cybersicherheit vermittelt Ihnen die neuesten Methoden und Erkenntnisse zu digitaler Sicherheit. Wir bringen die aktuellsten Forschungsergebnisse praxisnah und anwendungsorientiert in die Wirtschaft. Mit hohem Nutzwert für Ihr Unternehmen und für Sie persönlich.

Maschinelles Lernen für mehr Sicherheit

Um auf die sich immer schneller wandelnden Arten von Cyberattacken reagieren zu können, ist Maschinelles Lernen (ML) ein wichtiges Tool für Ihre Cybersicherheit. In diesem sehr beliebten Seminar lernen Sie einzuschätzen, in welchen Bereichen Sie Maschinelles Lernen sinnvoll einsetzen.

Das Präsenzseminar bietet Ihnen die Möglichkeit, anhand praktischer Übungen selbst am Use Case Programmierungen und Modellierungen zur Anomalieerkennung durchzuführen und sich mit den Referierenden und anderen Teilnehmenden auszutauschen.

Präsenz-Seminar: „Maschinelles Lernen für mehr Sicherheit“

Termin:
21.03.2023 in Garching bei München (Anmeldung bis 21.02.2023)

Dauer/Ablauf:
1 Tag Präsenz (09:00–17:00 Uhr)

Teilnahmegebühr:
Euro 600,– (USt.-befreit gemäß §4 Nr. 22 Buchstabe a UStG)

Hier geht`s zur anmeldung!

Weiterbildung 2023 – Erkundigen Sie sich bereits heute nach Ihren individuellen Weiterbildungsmöglichkeiten für das neue Jahr!

Vielen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern stehen Ende des Jahres 2022/Anfang des Jahres 2023 Mitarbeiter*innen-Gespräche mit den Vorgesetzten bevor. Beste Gelegenheit also, darüber nachzudenken, wie man sich im Jahr 2023 persönlich und im Unternehmen weiterbilden möchte.

Einführung in die Datenträgerforensik

Fachkräfte in Unternehmen, die sich mit IT-Sicherheitsvorfällen befassen, sind unabdingbar! Bei einem IT-Sicherheitsvorfall gehen sie auf Spurensuche. Beweise finden sich oftmals auf Datenträgern in Arbeitsplatz-PCs oder auf Servern. Besuchen Sie jetzt unser Online-Seminar und lernen Sie praxisnah IT-forensische Methoden kennen, um Sicherheitsvorfälle zu untersuchen und aufzuklären.

 

zur anmeldung

Post-Quanten-Sicherheit

Vorausschauende aufgepasst! Neben allen Vorteilen von Quantencomputern hebeln diese mit ihrer Rechenleistung viele gängige Verfahren der IT-Sicherheit aus. Seien Sie daher Cybergefahren einen Schritt voraus – mit Weiterbildung. Lernen Sie jetzt die Funktionsweise eines Quantencomputers sowie dessen Auswirkungen auf die moderne Kryptografie zu verstehen.

 

zur anmeldung

Security und Privacy von Bluetooth Low Energy

Ein beliebtes Angriffsziel: die Funktechnik Bluetooth Low Energy (BLE). Weitreichende Verbreitung und fehlende Absicherung gegen Cyberangriffe in der Grundkonfiguration machen BLE zu einem beliebten Ziel für Cyberkriminelle. Umso wichtiger ist es für Verantwortliche, mögliche Schwachpunkte im BLE-Protokoll zu kennen. Melden Sie sich hierzu jetzt zu unserem Seminar an.

 

zur anmeldung

Anmeldung zum Newsletter Cybersicherheit

Wenn Sie zukünftig Ausgaben unseres Newsletters erhalten möchten, klicken Sie hier.

Abmelden

Sie möchten unseren Newsletter zukünftig nicht mehr beziehen? Dann klicken Sie hier. 

Kontakt

Fraunhofer Academy
Cybersicherheit

Hansastraße 27c
80686 München

Telefon: +49 89 1205 1555
E-Mail: cybersicherheit@fraunhofer.de