Lernlabor Cybersicherheit

Online-Kurse im Lernlabor Cybersicherheit

Mehr Flexibilität beim Aufbau von relevantem Know-how zu IT-Sicherheit: Auch online vermitteln unsere Experten aus Praxis und Forschung neueste Methoden und Erkenntnisse zur IT-Sicherheit. Die Online-Module setzen auf hohe Qualität und abwechslungsreiche Ansprache, um Inhalte effektiv und unterhaltsam zu vermitteln.

mehr Info

Lernlabor Cybersicherheit

Kompetenzaufbau zu IT-Sicherheit

Das Lernlabor Cybersicherheit ist Teil der Weiterbildungseinrichtung „Fraunhofer Academy“ im Bereich Information und Kommunikation. Im Zentrum des umfassenden Angebots des Lernlabors stehen alle Themen rund um die IT-Sicherheit.

Mit dem Weiterbildungsprogramm Lernlabor Cybersicherheit bringen Fraunhofer und Fachhochschulen die neuesten Erkenntnisse aus der Forschung praxisnah und anwendungsorientiert in die Unternehmen.Kompakte Veranstaltungsformate erlauben eine berufsbegleitende Qualifikation und flexibel kombinierbare Module vermitteln Cybersicherheit für unterschiedliche Berufsrollen. Fach-und Führungskräfte aus Industrie und öffentlicher Verwaltung erhalten eine kompakte Qualifizierung in hochwertigen Laboren mit aktueller IT-Infrastruktur. Sie stellen dort reale Bedrohungsszenarien nach, lernen deren Bedeutung und Konsequenzen zu erkennen und studieren geeignete Lösungskonzepte praktisch in ihrem Einsatz und ihrem Wirkungsgrad.

Qualitätsmerkmale der Weiterbildung im Lernlabor Cybersicherheit

Anwendungsfälle, Simulationen und Lösungsstrategien in hochwertigen Laboren

Aktuellstes und unabhängiges Forschungswissen praxisnah aufbereitet

Kompakte und transferorientierte Formate ermöglichen berufsintegriertes Lernen

Flexibel kombinierbare Bausteine, die auf den jeweiligen Bedarf der Zielgruppen und Unternehmen zugeschnitten sind

Top Seminare

Online-Seminar / 3.6.2020

Open Source Intelligence – Informationsbeschaffung in 4 Stunden

Online-Seminar / 9.6.2020

Secure Software Engineering im automobilen Entwicklungsprozess

Online-Seminar / 10.6.2020

Grundlagen der EU-Verordnung 2017/745 (MDR)

Online-Schulung

EU-Datenschutz Spezialist/in (DSGVO/GDPR)

Am 25.05.2018 traten die EU-Datenschutzgrundverordnung und das neue Bundesdatenschutzgesetz nach zweijähriger Übergangsphase in Kraft. Viele Unternehmen haben diese Anforderungen noch nicht Vollständig umgesetzt. Im Juni 2019 gab es auch eine weitreichende Anpassung im deutschen Datenschutzrecht. Unternehmen müssen viele Anforderungen erfüllen, da sonst hohe Bußgelder drohen. Neben dem normalen Tagesgeschäft die Anforderungen zu schaffen und umzusetzen ist für viele Unternehmen eine extreme Herausforderung.

Das gesamte Angebot im Lernlabor Cybersicherheit

Eine Übersicht über alle Kurse im Lernlabor Cybersicherheit finden Sie hier.

Oder laden Sie sich unseren Seminarkatalog als PDF herunter: Zum Download

Unsere neusten Blogbeiträge

4.5.2020

Name and Shame: Die Evolution von Ransomware

Am Ostermontag wurde ein Ransomware-Angriff auf den portugiesischen Energiekonzern Energias de Portugal (EDP) öffentlich bekannt. Der Ablauf ist dabei normalerweise Folgender: Es werden wichtige Geschäftsdaten des Unternehmens verschlüsselt, so dass diese nicht mehr nutzbar sind. Zahlt das Unternehmen das geforderte Lösegeld, soll es im Gegenzug den notwendigen Schlüssel zur Wiederherstellung der Daten erhalten. Die Erpresser haben dabei eigentlich wenig Interesse an der Veröffentlichung des Vorgangs. Wenn überhaupt, geht das betroffene Unternehmen damit an die Öffentlichkeit. In diesem Fall ist es jedoch anders: Die Angreifer haben den Erpressungsversuch selbst bekannt gegeben.

14.4.2020

Die Medical Device Regulation online erklären?

Unser Kollege Maciej Piwowarczyk vel Dabrowski vom Fraunhofer Institut für offene Kommunikationssysteme FOKUS hat dies gemacht! Statt dem geplanten Präsenzseminar hat er den Kurs „EU Grundverordnung MDR“ kurzerhand online gehalten. Was es dabei zu beachten gilt, erzählt er in diesem Interview.

8.4.2020

Soziale Bewertung im Zeitalter von Big Data

Die chinesische Regierung will ab diesem Jahr eine Art Belohnungs- und Bestrafungssystem verpflichtend etablieren. Dabei erhalten chinesische Bürgerinnen und Bürger für „gutes” Verhalten Pluspunkte, wobei sich „schlechtes” Verhalten negativ auf den Punktestand auswirken kann. Die technische Grundlage für dieses soziale Bewertungssystem ist bereits von dem privaten Unternehmen Alibaba entwickelt worden, wobei die Nutzung für die Bürgerinnen und Bürger Chinas bisher freiwillig ist. Ab dem Jahr 2020 kann die chinesische Regierung auf die bestehende Datenbasis des so genannten „Sesame Credit“ zurückgreifen und dieses landesweit verpflichtend machen.

23.3.2020

Medical Device Regulation

Kaum ein Thema wird in der Medizintechnikbranche derzeit so heiß diskutiert wie die sich neigende Übergangsfrist der Medical Device Regulation: Nicht nur für Gerätehersteller, sondern auch für viele Entwickler*innen von Gesundheits-Apps ändern sich ab Mai dieses Jahres die Voraussetzungen für die Verkehrsfähigkeit ihrer Produkte auf dem europäischen Markt. Maciej Piwowarczyk vel Dabrowski vom Fraunhofer Institut für offene Kommunikationssysteme FOKUS, klärt hier die wichtigsten Fragen.

 

Aktuelle Meldungen

6.4.2020

Online lernen und meeten – Auch im Lernlabor Cybersicherheit

Cybersicherheit im Fokus der Gewerbeaufsicht

Wie kann Awareness für Cybersicherheit in den Betrieben verstärkt werden? Unter anderem durch den Einfluss der Gewerbeaufsicht! 

Was tun gegen Fake News in Zeiten von Corona?

Die Professorin für Online-Journalismus Katarina Bader und unser Kollege Martin Steinebach vom FraunhoferSIT beantworten im Interview wichtige Fragen.

Hinweise zum Coronavirus

Bitte beachten Sie folgende Hinweise zu den Fraunhofer Academy-Weiterbildungsangeboten:

Kontakt

Haben Sie Fragen zu den Kursangeboten oder möchten Sie sich zu Seminaren beraten lassen:

Hansastraße 27c

80686 München

Telefon +49 89 1205 1555